Weichholzmöbel - Antiquitäten für den täglichen Gebrauch

Die von uns angebotenen Stücke sind vorwiegend Weichholzmöbel, d.h. sie bestehen aus Fichten-, Tannen- oder Kiefernholz. Sie stammen überwiegend aus dem 19. Jahrhundert und wurden damals von der Landbevölkerung als Gebrauchsmöbel genutzt.

Zur Zeit ihres Entstehens wurden diese Möbel immer gestrichen, meistens mit edelholzimitierender Bierfarbe, die ihnen ein edleres Aussehen verleihen sollte.

Heute sind diese Anstriche in den meisten Fällen zerstört und nicht wiederherstellbar, deshalb werden die Stücke schonend abgelaugt und anschließend aufwändig restauriert. Jedes der hier angebotenen Möbel ist auch einer Wurmbehandlung unterzogen worden.

Wenn Sie Interesse an einem Stück haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

In unserem Ausstellungsraum haben Sie natürlich jederzeit die Möglichkeit, einmal selbst Hand anzulegen und die überaus gewinnende Sanftheit von fein geschliffenem und gewachstem Holz zu erfahren.

Halbschrank Rüster (Ulme) massiv, um 1860

Restauriert

H 90 cm B 98 cm T 49 cm

Oberfläche gewachst auf Schelllackgrund

Preis 850 Euro

Standsekretär Louis-Philippe von ca. 1845

Restauriert

Nussbaumfurnier auf Kiefer, Schubladen aus Ahorn

H 183 cm B 105 cm T 50 (99) cm

Preis 1.680 Euro

  

Vertiko mit Aufsatz um 1900, Nussbaum furniert

Unrestauriert, Höhe ohne Aufsatz 130 cm

H 207cm 106 cm T 50 cm

Oberfläche Schelllack

Preis 1.350 Euro

 

Jugendstil Schreibtisch Mahagoni

Furniert, geschnitzte Türfüllungen und Schubladenblenden, Schreibeinlage aus Kunstleder, engl. Auszüge

Restauriert, Oberfläche gewachst

H 80 cm B 140 cm T 80 cm

Preis 1.350 Euro

Kleiderschrank Nussbaum furniert

Unrestauriert, guter Zustand

H 192 cm B 152 cm T 60 cm

Preis 900 Euro

Klappensekretär Nussbaum Biedermeier

  • Schrägklappensekretär Nussbaum massiv
  • frühes Biedermeier ca. 1835
  • unrestaurierter, guter Zustand, Oberfläche überholt

Preis 2.800 €

V E R K A U F T